Heimatverbunden

  • Seminarangebote
  • DLG
  • Angebote

DLG Eifel-Halbtages-Seminar "Rollensouveränität"

Rollensouveränität, Authentizität, Glaubwürdigkeit und Integrität – Selbstkompetenz und bewusste Selbststeuerung am Arbeitsplatz.

Während wir verschiedene Rollen am Arbeitsplatz und im Privatleben ausfüllen müssen und gleichzeitig versuchen, authentisch zu sein, entstehen unlösbare Rollenkonflikte. Je höher in der Organisationshierarchie desto mehr. Der Ausweg – Rollensouveränität.

Was ist Rollensouveränität? Der Workshop liefert Lösungskonzepte für einen glaubwürdigen und souveränen Umgang mit Rollen zur Stärkung der eigenen Überzeugungskraft, Leistungsfähigkeit und Gesundheit im Arbeitsalltag und in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In praktischen Übungen reflektieren Teilnehmer persönliche Rollen und Rollenkonflikte und erhalten Anregungen dazu, wie man gleichzeitig und authentisch Vorgesetzter, Kollege, Untergebener, Elternteil und Freund sein kann.

 

Zielgruppe

Beschäftigte der DLG-Mitgliedsunternehmen. 

Trainer

Dipl. Psych. Markus Schmitt, Eichenberg Institut, Koblenz
i.A. der Dienstleistungsgenossenschaft Eifel

Termin

8. Juli 2019

Anmeldefristen

Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn
Die Buchung ist bindend. Stornobedingungen entnehmen Sie den AGB‘s

Veranstaltungsort

Seminarraum eines DLG-Mitgliedsunternehmens 

Dauer und Preis

Halbtagesseminar: 9.00 - 13.00 Uhr
Kosten: 136,- € pro TN 

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Schulung buchen über *

info@dlg-eifel.de

* Die vertraglichen Vereinbarungen werden zwischen der Dienstleistungsgenossenschaft und den bestellenden Unternehmen geschlossen.


ANGEBOT ALS DOWNLOAD